Bitte beachtet: Unsere Seiten werden derzeit überarbeitet. Nicht alle Inhalte stehen in vollem Umfang zur Verfügung. Schaut daher gerne bald wieder herein!
E
in gar herzhaft
W
illekum!
D
er
R
itterbund
F
alkenfels
zue
S
trupinga stellt sich vor:
 



Wappen RBF
Kurze Chronica:
Wappen RBF
 
U
nser Bund wurde in der Jahrung 1900 dazue 1 aus der Taufe gehoben. Federführend und daher auch unser 1. Großmeyster war hier der Kaufmann Alexander Knaf, der sich ritterlich Alexander von Luxenburg benamste. Zusammen mit Straubinger Bürgern aus verschiedenen Ständen und Zünften gründete er neben einigen weiteren auch unseren Bund. Namensgebend war die Burg Falkenfels im vorderen Bayerischen Wald, die auch noch anheut im gleichnamigen Ort zu besichtigen ist.
 
Näheres zu unserer Chronica, unserer Stammburg oder weiteren Inhalten findet Ihr auf all unseren Seiten jeweils durch Anklicken der entsprechenden Schriftrolle:
 
 Zu unserer gesamten
Chronica

 Mehr über unsere
Stammburg
  
 



 
Unser Burg-Wahlspruch lautet:
F
ür
T
reu und
R
echt, für
R
itterehr,
für
F
alkenfels, raus mit der
W
ehr!



Die Farben unseres Bundes:
Grün
Silber
Rot



Aus dem Bundesleben:
 
D
ie Falkenfelser Recken kapiteln in der Regel jede zweite Woche, immer freitags um 30 Minütelein nach der 7. Abendstund. Wann genau die Kapitel stattfinden, könnt ihr unserem
Kalendarium
  entnehmen. Beachtet hier auch die Hinweise zur Gewandung!
 
U
nter dem Motto unseres Bundesliedes „Mein Falkenfels“ und dem Schutze unseres wackeren Burghauptmanns verbringen wyr kurzweilige Kapitel in illustrer Runde. Jedem Recken entbieten wyr nach Stand und Würd ein „Hallo Euch!“
 
I
mpressionen aus unserem Bundesleben findet ihr in unserer
Galerie
 
M
ehr zur Idee, dem Gedankengut und der Symbolik eines Ritterbundes
erfahrt ihr in der Schriftrolle
Was ist ein Ritterbund?
 



 
Wegweiser für unsere Gäste:
 
W
er auf unserer Burg anzusprengen wünschet, der findet uns im katholischen Pfarrheim zue Sossau, nahe der Donau vor der Toren Strupingas. Am leichtesten ist der Anritt von der Schnellstraße Ratisbona - Passau aus über die Ortschaft „Kirchroth“ gen Strupinga. Die Anschrift der Burg lautet:
Bannerreiter
Kath. Pfarrheim Sossau
Sossauer Platz 15
94315 Straubing
Bannerreiter
W
er Kontakt wünscht, der wende sich direkt an unseren Kanzelarius:
Ascuin de Zidlarin (Profan: Martin Fendl)
Sebastian-Gratzl-Str. 18, 94315 Straubing
Schwatzdraht: 09421 989419
magischer Draht: fendlmartin@web.de
 
U
m Beachtung des
Kalendariums
  sowie vorzeitige Anmeldung wird geziementlich gebeten! Gebt hierbei auch an, wie viele Recken anzusprengen wünschen. Auch an die Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen sei hier erinnert!
 



Wappen DR
Unser Bund ist Mitglied im
Wappen DR